Wieso Zahnimplantate die beste Lösung bieten


Erkrankte und fehlende Zähne haben eine erhebliche Auswirkung auf die Gesundheit, die Fähigkeit normal zu essen, und nicht zuletzt unbeschwert lächeln zu können. Zahnverlust kann auch zu Knochenschwund und anderen oralen Erkrankungen führen. Zahnimplantate - ersetzen die Funktion natürlicher Zähne - sind anwendbar bei einem einzigen fehlenden Zahn bis zu totalem Zahnverlust. Falls Sie Ihre fehlenden Zähne ersetzen oder auch eine unbequeme Vollprothese austauschen oder vermeiden wollen, ist eine Rehabilitation mit Zahnimplantaten genau das Richtige für Sie. Unsere Kiefer- und Mundchirurgen sind auf dem neuesten Stand der Verfahrenstechnik für Zahnimplantate ausgebildet, damit auch Sie wieder unbeschwert kauen und lächeln können.

Die Anzahl der zu setzenden Implantate hängt davon ab, wie viele Zähne ersetzt werden müssen.

Falls Ihnen ein einzelner Zahn ersetzt werden soll, ist auch hier ein Implantat mit einer Krone empfehlenswert. So werden die benachbarten Zähne geschont, die bei einer herkömmlichen Zahnbrücke sonst abgeschliffen werden müssten.
Mehrere fehlende Zähne können auch mit Implantaten ersetzt werden. Die Implantate dienen dann als Ankerzähne und können eine mehrgliedrige Brücke tragen.
Bei (beinahe vollständigem) Totalzahnverlust können Zahnimplantate Ihr Leben verändern. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, mehrere Implantationsverfahren, die fast für jeden geeignet sind. Die Anzahl der Implantate hängt davon ab, bis zu welcher Zahnposition die Zahnreihe hergestellt werden soll und auch von der Breite des Kiefers. Wir platzieren in der Regel 4-8 Implantate in den oberen und unteren Kieferknochen. Danach kann der endgültige Zahnersatz auf die Implantate fixiert werden. Für den endgültigen Zahnersatz gibt es verschiedene Material- und Befestigungsmöglichkeiten.


Möchten Sie Ihren Fall mit unseren Spezialisten durchsprechen und ein Angebot vor Ort erhalten? Vereinbaren Sie einen Termin und besuchen Sie uns in einer unserer Zahnkliniken

KONTAKT